Citrix-Hausmesse

Virtualisierung plus Cloud schwer gefragt

Dr. Klaus Manhart hat an der LMU München Logik/Wissenschaftstheorie studiert. Seit 1999 ist er freier Fachautor für IT und Wissenschaft und seit 2005 Lehrbeauftragter an der Uni München für Computersimulation. Schwerpunkte im Bereich IT-Journalismus sind Internet, Business-Computing, Linux und Mobilanwendungen.
Im Rahmen der globalen Hausmesse präsentierte Citrix Systems neue Lösungen für sicheres und hoch verfügbares Arbeiten in der Wolke. Im Mittelpunkt der Neuerungen stehen Virtualisierung, Cloud Computing und Anwendungsbereitstellung.
Mit Citrix C3 Lab können Firmenanwender Amazon Web Services in ihre Technologie-Infrastruktur integrieren.
Mit Citrix C3 Lab können Firmenanwender Amazon Web Services in ihre Technologie-Infrastruktur integrieren.

Mit neuen Angeboten zu Virtualisierung und zum Cloud Computing will Citrix Systems Unternehmen jeder Größe ansprechen. So ermöglicht die Lösung Citrix C3 Lab Unternehmen und IT-Entwicklern ganz neue Einsatz-Szenarien. Firmenanwender jeder Größe können mit der Citrix Cloud-Lösung Amazon Web Services (AWS) in ihre Technologie-Infrastruktur integrieren. Citrix Systems reagiert damit auf die wachsende Nachfrage nach Virtualisierungstechnologien in Verbindung mit Cloud-Services.

Effizientere Internet-Nutzung gefordert

Die Kombination erleichtert die Einführung und Instandhaltung sowie den Zugriff auf Business-Applikationen und Desktops und ermöglicht so eine flexible und effiziente Internetnutzung. Aufbauend auf Amazons Lösungen Elastic Compute Cloud (Amazon EC2), Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) und Citrix Cloud Center (Citrix C3) können IT-Verantwortliche mit dieser Testumgebung Prototypen zukunftsträchtiger Cloud-Projekte entwickeln. Citrix C3 Lab ist die erste von mehreren geplanten Nutzungsvarianten für Amazon Web Services, die sämtliche Anwenderszenarien - von der Modellierung über die Testphase bis hin zur vollständigen Integration in AWS - abdecken sollen. Weitere Informationen zu Citrix C3 Lab stehen hier zur Verfügung.

Cloud-Umgebungen sollen sicherer werden

Citrix erweitert seine Cloud Center-Produktfamilie auch um eine Vielzahl neuer Funktionen zur Infrastrukturgestaltung und Lizenzierung für Service Provider. Damit sind die Anbieter in der Lage, Endanwendern und Rechenzentren zuverlässige und sichere Cloud-Umgebungen zur Verfügung zu stellen.

Inhalt dieses Artikels