Web

 

Vignettes V/5 kann jetzt auch mit Java

10.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Anbieter von E-Commerce-Software, Vignette Corp. aus Austin, Texas, liefert die Version 5.6 seiner "V/5 E-Business Application Platform" aus. Wichtigste Neuerung: Das Produktpaket unterstützt nun die Java 2 Enterprise Edition (J2EE). Nach Angaben von Vignette lässt sich V/5 mit J2EE-konformen Applikations-Servern verknüpfen. Damit erhalten Kunden nun auch eine native Unterstützung für Java.

Frühere Produktversionen banden lediglich die COM- beziehungsweise ASP-Technik von Microsoft ein. Entwickler können mit dem neuen Release nun auch über Java Server Pages (JSP) sowie Javabeans-APIs auf V/5-Funktionen zuzugreifen. Die V/5 E-Business Application Platform besteht aus Modulen für das Web-Content-Management, die Analyse von Websites in puncto Kundenverhalten, Personalisierung sowie Funktionen für Wireless-Anwendungen.