Web

 

Vignette gründet Wireless-Softwareschmiede

08.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der texanische E-Commerce-Softwarespezialist Vignette hat eine unabhängige Company gegründet, die Applikationen für Wireless-Netzwerke herstellen soll. Solomio erhielt in seiner ersten Finanzierungsrunde sechs Millionen Dollar von Vignette und von der Investmentgesellschaft Austin Ventures. Vignettes E-Commerce- und Personalisierungs-Technologien sollen mit GPRS- und UMTS-Systemen verknüpft werden. Die Lösungen will Solomio zunächst in Europa, später auch in Asien und den USA anbieten. Niederlassungen betreibt der Vignette-Ableger bisher im texanischen Austin sowie in London und Hamburg.