Videoton:Megamini und DE-System

12.04.1979

BUDAPEST (pi) - Neue Rechnersysteme stellen die Videoton-Werke, Budapest, auf der Hannover-Messe 1979 vor. Im Mittelpunkt steht das "Megamini"-Rechnersystem VT 600, das nach Angaben des Herstellers die Leistung eines Großrechners bei einem vorteilhafteren Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Mit seinen Abmessungen ist dieses System in die Klasse der Kleinrechner einzureihen.

Der Speicher des Videoton-Systems VT 600 kann bis auf 1 MB erweitert werden. Die Zentraleinheit ist segmentierbar; Batch- und Real-Time-Aufgaben können parallel verarbeitet werden. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit beträgt 2,3 MB pro Sekunde. Das vorhandene Software-Angebot umfaßt die Betriebssoftware, Basisdatenverarbeitung und Programme für die Lagerbestandsverwaltung.

Ein anderes neues Produkt von Videoton auf der Hannover-Messe, das Online-Datensammel- und -erfassungssystem Videoplex 3, dient der Datenvorverarbeitung. Die spezielle Datenerfassungstastatur der Datensichtgeräte fördert schnelles Arbeiten, die formale und logische Kontrolle des Systems bekämpft die Fehlerentstehung. Eine einfache Formatsprache beschreibt die formalen Vorschriften bei der Erfassung der Belege.

Informationen: Videoton, Industrie-Außenhandles AG, P F 557, H-1398 Budapest

CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C-8206/07.