Excel für Fortgeschrittene, OneDrive im Web und mehr

Videos und Tutorials der Woche

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Diese Woche stellen wir die wichtigsten Funktionen von Visual Basic in Excel vor und zeigen, wie Sie Pivot Tabellen richtig anlegen. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Weboberfläche von OneDrive. Schließlich gibt Gerry Steinberger von HPE einen Ausblick auf die wichtigsten Veränderungen, die den IT-Markt seiner Meinung nach prägen werden.

Excel 2016 VBA für Profis - wichtige Funktionen

In Visual Basic tummeln sich einige hundert Funktionen, mit denen Sie arbeiten können. Wenn Sie nicht alle davon beherrschen, ist das nicht weiter tragisch. Tatsächlich reichen knapp 40 davon aus, damit Sie über 95 Prozent Ihres Codes schreiben können.

Excel 2016 - Pivot-Feldliste im Überblick

Power Pivot gehört zu den sogenannten Microsoft BI-Tools. In diesem Video wollen wir Ihnen die unterschiedlichen Elemente einer Pivot-Tabelle detailliert vorstellen.

Excel 2016 - Pivot-Tabelle aus Power-Pivot-Daten erstellen

Der Vorteil von Power Pivot ist, dass Sie auf auf unterschiedliche Tabellen und Datenquellen einer Pivot-Tabelle zugreifen können. In diesem Video sehen Sie, wie Sie auf Basis von Power Pivot die Pivot-Tabelle Schritt für Schritt aufbauen.

Den Aufbau der OneDrive-Weboberfläche verstehen

Sie können über Ihren bevorzugten Browser in OneDrive navigieren, Menüs und Einstellungen aufrufen und sich per E-Mail über Änderungen in OneDrive benachrichtigen lassen. In diesem Video erfahren Sie, wie das funktioniert.

Channel meets Cloud 2017 - Gerry Steinberger, HPE, im Interview

Was die Entwicklungen am Channel-Markt angeht, hat Gerry Steinberger, Channel Sales Manager bei Hewlett Packard Enterprise (HPE) eine klare Vorstellung. Seiner Meinung sei die hausinterne IT kein Auslausfmodell, werde jedoch mit Cloud-Szenarien gekoppelt werden. Außerdem komme Edge Computing und dem Internet der Dinge (IoT) künftig eine zentrale Rolle zu. Schließlich müssten Anbieter ihr Service-Angebot kräftig ausbauen, so Steinberger.

Alle COMPUTERWOCHE-Videos können Sie hier ansehen.

Die kompletten Tutorials finden Sie bei video2brain.

Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal.