Web

 

Victorvox: Ein ASP für jedermann?

24.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Krefelder Firma Victorvox AG will in dieser Woche ihre "Tuul"-Site starten, auf der das Unternehmen für jedermann zugänglich gängige Anwendungen - beispielsweise Microsoft Office - auf Mietbasis offeriert. Der Zugriff auf die Programme erfolgt dabei via Web-Browser. Allerdings ist die Angelegenheit nicht gerade billig: Allein die Grundgebühr beträgt 25 Mark pro Monat, und jede Minute der eigentlichen Arbeitszeit kostet rund fünf Pfennig. Victorvox, ansonsten als ASP (Application Service Provider) für Firmenkunden sowie als Festnetz- und Mobilfunk-Carrier im Geschäft, hofft allerdings darauf, dass das Angebot durch Flatrate-Tarife auch für Privatkunden preislich noch attraktiver wird.