Jutta Schneider geht zur SAP

Victoria Ossadnik übernimmt Services-Geschäft bei Microsoft Deutschland

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Zu Oktober 2011 wird Victoria Ossadnik (43) Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland und übernimmt als General Manager Services die Verantwortung für das Services-Geschäft von Microsoft im deutschen Markt.
Dr. Victoria Ossadnik wechselt von Oracle zu Microsoft.
Dr. Victoria Ossadnik wechselt von Oracle zu Microsoft.
Foto: Microsoft

Victoria Ossadnik berichtet einer Mitteilung zufolge dann an Microsoft-Deutschlandchef Ralph Haupter. Sie folgt auf Jutta Schneider (47), die das Services-Geschäft seit 2008 verantwortete und nun zu SAP wechselt. Ossadnik kommt von Oracle, wo sie zuletzt als Vice-President den Bereich Technology Consulting Nord-Europa (Schweiz, Deutschland, Nordics) geleitet und in dieser Funktion auch der Geschäftsleitung von Oracle Deutschland angehört hatte.

Seit 2003 hatte die Managerin bei Oracle verschiedene Positionen im Bereich Beratung bekleidet, unter anderem war sie für die Integration von BEA Systems und zahlreiche Reorganisations-Projekte im In- und Ausland zuständig. Vor ihrer Zeit bei Oracle war Ossadnik für CSC Ploenzke tätig. Die gebürtige Frankfurterin hat in München Physik studiert und anschließend promoviert.