Web

 

Via baut ersten Chipsatz für AMDs Athlon 4

16.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der taiwanische Chiphersteller Via Technologies hat als erstes Unternehmen einen Chipsatz für AMDs neuen Prozessor "Athlon 4" vorgestellt. Nachdem die asiatische Company ihren Marktanteil im Bereich Desktop-Chipsets im vergangenen Jahr deutlich steigern konnte, hofft Via nun mit dem "Via ProSavage KN133" auf ähnliche Erfolge im Notebook-Sektor. Der unter dem Codenamen "Palomino" entwickelte Athlon 4 kann aufgrund seines niedrigeren Stromverbrauchs auch als Notebook-Prozessor eingesetzt werden. Erst am vergangenen Montag stellte AMD seinen neuen Mobile Athlon 4 vor (Computerwoche online berichtete).