System-Performance

vFoglight als Gratisversion verfügbar

Die Quest-Tochter Vizioncore bietet mit "vFoglight Quickview" ein kostenloses Performance-Management-Tool an.
vFoglight soll Administratoren eine schnelle Übersicht über mögliche Probleme in virtuellen Infrastrukturen bieten.
vFoglight soll Administratoren eine schnelle Übersicht über mögliche Probleme in virtuellen Infrastrukturen bieten.

Bei dem von Vizioncore angebotenen vFoglight handelt es sich um Management-Werkzeuge für virtualisierte Infrastrukturen. Die nun vorgestellte Quickview-Variante stellt eine kostenfreie Ausgabe dieser Software dar und soll eine einfache und schnell einsatzbereite Monitoring-Lösung bieten, die entscheidende Warnungen ausgibt und Daten liefert, anhand derer Administratoren kritische Probleme innerhalb der virtuellen Infrastruktur schnell feststellen, diagnostizieren und lösen können. Denn besonders in hochgradig virtualisierten Umgebungen soll es zunehmend Verständnisprobleme in Bezug auf die Verfügbarkeit und Auslastung der Systeme geben.

Diese Komplexität soll das auf Technik von Quest Software basierende vFoglight Quickview auflösen. Zu den Funktionen des Gratisprodukts zählen:

  • Ein aktives Monitoring für ein möglichst schnelles und effektives Feststellen, Diagnostizieren und Lösen von Leistungsproblemen, die virtualisierte Umgebungen beeinträchtigen;

  • Der Echtzeit-Einblick und die Kenntnis des Zustands der virtuellen Infrastruktur und ihrer Abhängigkeiten;

  • Berichte und Protokolle zur Performance, die Ressourcen-Konflikte und andere Probleme ermitteln helfen, die sich negativ auf die Leistung und Verfügbarkeit auswirken;

  • eine Bedienoberfläche, die speziell für die Arbeitsgewohnheiten solcher Administratoren ausgelegt ist, die mit virtuellen Maschinen umgehen müssen.

Interessenten von vFoglight QuickView können sich an eine Online-Community ("vCommunity") wenden, die den Download bereitstellt und für den Austausch von Best Practices zum Performance-Management virtueller Umgebungen ausgelegt ist. Dort gibt es auch Tipps und Tricks von Vizioncore-Experten. Natürlich bietet der Hersteller auch eine nahtlose Migration zur Vollversion seines Produkts mit zusätzlichen Features der Leistungsüberwachung sowie Funktionen für die Kapazitätsplanung, Leistungsverrechnung und das Service-Management.