Wickr

Verschlüsselter Instant-Messenger für iOS

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Verschlüsselungslösungen sind zwar oft sicher aber alles andere als einfach. Wickr will dies ändern und stattet Smartphone-Nutzer mit einem simplen aber leistungsstarken verschlüsselten Instant-Messenger aus.

Smartphone-Nutzer kommunizieren nicht nur per SMS, sondern setzen auch auf Dienste wie E-Mail oder Instant Messaging, etwa Google Talk, iMessage oder Facebook. Das Problem dabei: Die Datenübertragungen geschehen in nahezu allen Fällen unverschlüsselt, häufig lagern die Informationen außerdem auf den Servern der jeweiligen Anbieter. Die iOS-App Wickr will das ändern. Wickr ist ein Instant Messenger, der die komplette Kommunikation verschlüsselt überträgt. Dazu setzt AES auf zufällige 256-Bit-Schlüssel und asymmetrischen RSA-4096 Algorithmus. Möglich sind Text, einzelne Bilder, Video oder Audio. Wickr löscht zudem sämtliche Meta-Informationen und persönliche Daten, die bei Entstehung der Bilder möglicherweise anfallen.

Wickr setzt aber nicht nur auf die Verschlüsselung sondern bietet auch Ablaufdaten für Informationen. Beim Erstellen einer Nachricht kann eine Zeit angegeben werden, sobald diese abgelaufen ist, lassen sich die Nachrichten nicht mehr lesen. Diese Funktion ist optional, aber bei sensiblen Informationen enorm praktisch.

Die Verschlüsselung der Nachrichten erfolgt direkt auf den Geräten, gelesen können die Informationen nur auf den Geräten, die der Empfänger zuvor aktiviert hat. Wickr speichert die Nachrichten zu keiner Zeit unverschlüsselt auf dem eigenen Server, selbst zum Anlegen der Nutzernamen müssen dort keine Informationen gespeichert werden.

Fazit: Einfach und sicher

Wickr ist endlich eine Verschlüsselungslösung, die einfach zu nutzen ist. Die Daten bleiben Eigentum der Nutzer, selbst wenn man sie über unsichere Leitungen schickt. In Kürze sollen zudem Applikationen für iPad und Android folgen.