Web

 

Verizon Wireless startet 3G-Netz

10.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische Mobilfunk-Carrier Verizon Wireless, ein Gemeinschaftsunternehmen von Verizon Communications mit der britischen Vodafone, will Anfang Februar das erste 3G-Netz der Vereinigten Staaten für Endkunden starten. "Vcast" soll dann Inhalte wie hochwertiges Video, 3D-Spiele und Musik auf Handys übertragen, die das EV-DO-Netz des Anbieters nutzen.

Grundsätzlich bietet Vcast unbegrenzten Zugang zum Informationsdienst "Wireless Web 2.0". Die übrigen Inhalte sind gegen Aufpreis zu haben. Für Firmenkunden startete das EV-DO-Netz bereits im Oktober 2003 in San Diego und Washington, D.C.. Seither wurde es auf weitere Städte erweitert, darunter Boston, Chicago und Phoenix. (tc)