Web

 

Veritas erneuert Global Data Manager

26.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Veritas kündigt eine neue Version seines "Global Data Manager" an. Das Produkt gestattet nach Angaben des Herstellers die zentrale Verwaltung und Überwachung von "Netbackup"- und "Backup-Exec"-Servern. Die zentrale Konsole des Global Data Manager konsolidiert alle Backup- und Restore-Prozesse in verteilten Umgebungen unter AUX, HP-UX, Solaris, Linux und Windows. Bei Bedarf lassen sich einzelne Standorte detaillierter betrachten und managen. Dazu kommen eine automatische Priorisierung von Warnmeldungen sowie Funktionen für Zeitplanung, Berichte, Backup-Regeln und Verwaltung von Speichermedien und -geräten.

Der neue Global Data Manager unterstützt laut Veritas Backup Exec in Version 8.6 und 9.0 sowie Netbackup 3.4 und 4.5. Verfügbar ist die Software im April, Preise und Bezugsquellen teilt der Hersteller auf Anfrage mit. (tc)