Web

 

Verisign legt gutes Ergebnis vor, kauft Great Domains

26.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Internet-Sicherheitsexperte Verisign übertraf in seinem dritten Geschäftsquartal die Gewinnerwartungen der Analysten um sechs Cent je Aktie. Das Unternehmen aus Mountain View, Kalifornien, meldete einen operativen Profit von 38,4 Millionen Dollar oder 18 Cent pro Anteilschein. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres belief sich das Plus noch auf 1,6 Millionen Dollar oder ein Cent je Aktie. Aufgrund außergewöhnlicher Kosten vor allem für die 21 Milliarden Dollar schwere Übernahme von Network Solutions (Computerwoche online berichtete) wies Verisign jedoch einen Nettoverlust von 1,34 Milliarden Dollar oder 6,78 Dollar pro Anteilschein aus. Das operative Ergebnis des Vorjahres belief sich auf 1,6 Millionen Dollar. Die Einnahmen legten gegenüber dem dritten Quartal 1999 um 660

Prozent auf 173,1 Millionen Dollar zu.

Unabhängig davon verkündete Verisign die Übernahme des Domain-Auktionators Great Domains. Finanzielle Einzelheiten gab die US-Company nicht bekannt.