Web

 

Verisign lagert Domain-Registrierung aus

07.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische Sicherheitsspezialist und Web-Domain-Registrar Verisign wird das Registriergeschäft in ein eigenes Unternehmen unter dem Namen Network Solutions auslagern. Damit lässt Verisign die Marke wieder aufleben, die mit der Übernahme des Domain-Geschäftes im Jahr 2000 erstmal verschwunden war. Die neue Division übernimmt sowohl den Verkauf von Domain-Namen an Privat- und Geschäftskunden als auch das Angebot von Web- und E-Mail-Diensten. Allein das Registrierungsgeschäft, bei dem Domain-Namen an andere Registrare verkauft werden, bleibt unter dem Dach der Konzernmutter Verisign. "Es war an der Zeit, die Geschäfte voneinander zu trennen", sagte Champion Mitchell, President von Network Solutions. Rund 1000 Verisign-Mitarbeiter werden künftig für sein Unternehmen arbeiten. (rs)