CW-Gehaltsstudie 2011

Verdienen Sie zu wenig?

17.06.2011 | von 
Karen Funk
Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - sowohl für die Website als auch für das Heft der COMPUTERWOCHE. IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Email:
Connect:
Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Gehalt angemessen ist, dann machen Sie bei der CW-Gehaltsstudie mit und erfahren Sie, was andere verdienen. Bis 31. August 2011 können Sie teilnehmen.

Der aktuelle wirtschaftliche Aufschwung geht bereits ins zweite Jahr und ist erstaunlich robust. Die Erfahrung zeigt, dass die Gehälter der Konjunktur mit einer gewissen Verzögerung nachlaufen. Inwieweit spiegelt sich die positive Entwicklung in den Gehältern wider? Was verdient ein IT-Leiter aktuell? Welches Gehalt bekommen Softwareentwickler, Projektleiter oder Consultants? Wer bekommt Prämien und wie hoch fallen diese aus?

Auch dieses Jahr führen die beiden auf Gehaltsthemen spezialisierten Beratungsunternehmen Personal Markt und Baumgartner & Partner zusammen mit der computerwoche wieder eine große Umfrage zur Gehaltssituation in der IT-Wirtschaft durch. Die Teilnahme an der Aktion, die bis zum 31. August 2011 läuft, lohnt sich:

Einzelpersonen

Foto: Piotr Marcinski/Fotolia.de

Für Einzelpersonen ist die Teilnahme an der Umfrage kostenlos.

Sie können über den Link http://www.personalmarkt.de/computerwoche mitmachen. Sie erfahren unmittelbar nach Eingabe ihrer Daten, wie sie beim Gehalt gegenüber Kollegen mit ähnlicher Jobbeschreibung und vergleichbaren Qualifikationen abschneiden.

Unternehmen

Auch Unternehmen können über den Link http://www.personalmarkt.de/computerwoche an der Umfrage teilnehmen und alle relevanten Gehaltsdaten sicher verschlüsselt via Online-Fragebogen melden.

Teilnehmende Unternehmen können die Studie auch dieses Jahr wieder zu einem Vorzugspreis in Höhe von 219 statt 599 Euro erwerben. Sie erhalten außerdem einen grafischen Vergleich ihres eigenen Vergütungs¬niveaus zu dem des Mark¬tes. Dieser direkte Marktvergleich zeigt auf einen Blick Stärken oder Schwächen der eigenen Vergütungspraxis.

Gehälter im Vergleich

Tim Böger ist Geschäftsführer von Personalmarkt und Projektleiter der Studie.
Tim Böger ist Geschäftsführer von Personalmarkt und Projektleiter der Studie.

"Um auch weiterhin marktgerecht zu zahlen, ist der Vergleich der eigenen Gehälter mit dem Markt eine wichtige Basis für erfolgreiches Wirtschaften", sagt Tim Böger, Geschäftsführer von Personal Markt und Projektleiter der Studie.

IT-Gehälter 2010

Hier lesen Sie, wie die IT-Gehälter im vergangenen Jahr ausgefallen sind:

Der große Gehaltsreport 2010

Newsletter 'CP Business-Tipps' bestellen!