Web

 

Verbesserter COBOL-Standard verabschiedet

22.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das International Committee for Information Technology Standards, kurz INCITS, ein in den USA beheimatetes Standardisierungsgremium, hat eine verbesserte Version der Programmiersprache COBOL verabschiedet. Damit eingeführt werden Features für objektorientierte Programmierung, ein Boolean-Datentyp für Bithandling und Boole'sche Operationen, native binäre und Fließkomma-Datentypen sowie File Sharing und Record Locking. Ein INCITS-Sprecher erklärte, dadurch würden unter anderem Interoperabilität, die Behandlung internationaler Zeichensätze und die Validierung von Daten verbessert und gleichzeitig "COBOLs traditionelle Stärken beim Filehandling durch File Sharing und Record Locking erheblich verbessert". Zu den Mitgliedern des INCITS zählen unter anderem Microsoft, Oracle und Sun. (tc)