Web

 

Venture Capital für Dotcoms flaut leicht ab

02.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das meiste im zweiten Quartal 2000 vergebene Risikokapital floss zwar nach wie vor in die Kassen von Internet-Firmen, lag jedoch mit 14,75 Milliarden Dollar um 640 Millionen Dollar unter dem im ersten Vierteljahr ausgeschütteten Betrag. Damit ist das Venture Capital für Dotcoms erstmals seit dem ersten Quartal 1998 rückläufig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Marktforschungsgruppe Venture One. Allerdings wurden im ersten Halbjahr 30,15 Milliarden Dollar in Internet-Unternehmen investiert, das sind über zwei Milliarden Dollar mehr als im vergangenen Jahr insgesamt.