Web

 

VDMA fordert Green Card für Maschinenbau

20.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nicht nur ausländische IT-Fachkräfte sondern auch Studierende des Maschinenbaus sollen eine Green Card für Deutschland erhalten. Dies forderte Eberhard Reuther, Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA), anlässlich der gestrigen Eröffnung der Hannover Messe. Demnach sollen junge Menschen außerhalb Europas hierzulande die Möglichkeit zum Ingenieurstudium sowie zu einer mehrjährigen Berufstätigkeit erhalten. Reuther erklärte, nicht nur die High-Tech-Branche leide unter einem Fachkräftemangel, sondern die gesamte deutsche und europäische Investitionsgüterindustrie.

Erst vor kurzem hatte Bundeskanzler Gerhard Schröder seine auf der CeBIT bekannt gegebene Green-Card-Initiative bekräftigt, wonach kurzfristig bis zu 20 000 deutsche Arbeitsvisa für ausländische IT-Facharbeiter genehmigt werden sollen (CW Infonet berichtete). Inzwischen ist eine heftige Debatte darum entbrannt, ob der Zuzug von Experten notwendig ist oder ob hiesige Kräfte falsch eingesetzt oder schlecht vermittelt werden. Zur Diskussion dieser Problematik hat die COMPUTERWOCHE ein Green-Card-Forum eingerichtet.