Web

 

VDE meldet neuen Mitgliederrekord

27.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der VDE (Technisch-wissenschaftlicher Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) zählt nach eigenen Angaben erstmals mehr als 1250 Mitglieder, ein Plus von 25 Prozent in fünf Jahren. Allein im vergangenen Jahr seien 110 Unternehmen hinzugestoßen, vornehmlich aus der Softwarebranche. Inzwischen 4000 Experten bewerteten und initiierten Technik-Trends mit Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik, Mikroelektronik und -technik, Energietechnik/Automation sowie Medizintechnik. Außerdem engagierten sich rund 5000 Fachleute in der internationalen elektrotechnischen Normung (DKE = Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE), so der Verband. Der VDE veranstaltet ferner nach eigenen Angaben rund 1300 Fachveranstaltungen mit 50.000 Teilnehmens im Jahr und zählt damit zu den großen europäischen Anbietern im Bereich Weiterbildung.