Web

 

Varetis schnappt sich seinen bisher größten Auftrag

05.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der in München ansässige Call-Center-Experte Varetis AG wird für den tschechischen Festnetzanbieter und Monopolisten Ceský Telecom eine nationale und internationale Telefonauskunftslösung installieren, die den Zugriff auf 25 Länder ermöglicht. Der Wert des Auftrags, der bisher größte in der Geschichte von Varetis, beträgt nach Firmenangaben sieben Millionen Euro. Rund fünf Millionen Euro davon sollen noch in diesem Jahr ergebniswirksam werden, hieß es weiter. Der Auftrag an Varetis ist Teil eines insgesamt 11,3 Millionen Euro schweren Deals mit dem Prager Unternehmen Alcatel E-Business-Distribution, das als Generalunternehmer in der Transaktion auftritt.

Die Anleger reagierten erfreut auf die Nachrichten: Das Varetis-Papier kletterte am heutigen Mittwochmorgen zeitweilig auf neun Euro, wurde am Nachmittag dann bei 8,60 Euro und damit um 10,3 Prozent höher zum Börsenschluss des Vortags gehandelt.