Gadget des Tages

USB-Mail-Melder von getdigital - Eintreffende E-Mails farbig erkennen

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Der USB-Mail-Melder benachrichtigt den Nutzer über erhaltene E-Mails und ob das Postfach voll oder leer ist. Ein Gadget für Vielbeschäftigte, die nicht ständig auf Outlook oder Lotus Notes achten wollen.

Die Zeiten in denen der Empfang einer E-Mail noch Seltenheits-Charakter hatte sind vorbei. Heute quillt das Postfach häufig über und das Sortieren der Nachrichten kostet Zeit. Gelegentlich wartet man dennoch ungeduldig auf eine E-Mail, kann aber nicht die ganze Zeit sein Postfach überprüfen. Der USB-Mail-Melder ist dafür ein nettes Gadget, da der Kasten in Briefumschlag-Optik blau aufleuchtet, sobald eine Nachricht eintrifft.

Die Bedienung des Geräts ist unkompliziert: Man stöpselt den Mail Melder per USB an den Computer und installiert die mitgelieferte Software. Danach ist noch die Eingabe der Mail-Account-Daten erforderlich und das Gadget ist startklar. Der Mail Melder signalisiert in vier verschiedenen Farben den jeweiligen E-Mail-Stand: Ist das Postfach leer, leuchtet er grün. Ist eine Nachricht eingetroffen, wechselt er in einen blauen Farbton. Gelb steht für ein halbvolles und orange für ein volles Postfach.

Aktuell läuft die Software unter Windows (ab XP) und mit einem zusätzlichen Treiber unter Linux. Zusätzlich zum Farbsignal lässt sich ein akustisches Warnsignal aktivieren, das über den PC erschallt. Wer nicht nur den Erhalt seiner E-Mails optisch wahrnehmen möchte, kann das Gerät auch für Facebook oder Twitter konfigurieren. Laut Händler ist die Abfrage für bis zu neun Konten möglich. Der USB-Mail-Melder kostet im Online-Shop von getdigital 19,95 Euro.