Web

 

USA will Japan den Rang ablaufen

12.05.2004

Das US-amerikanische Energieministerium will in den kommenden zwei Jahren den schnellsten Computer der Welt am Oak Ridge National Laboratory in Tennessee installieren. Der Supercomputer soll bis zu 50 Billionen Fliekomma-Berechnungen in der Sekunde (Tflops) ausführen und würde damit NECs in Japan stationierten "Earth Simulator" übertreffen, der es auf 36 Tflops bringt. Energy Secretary Spencer Abraham bezeichnete die Errichtung des geplanten Supercomputers für generelle Wissenschaften als "kritisch für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Nation". Das Projekt, an dem die US-Firmen IBM, Cray und Silicon Graphics beteiligt sind, hat einen Kostenrahmen von 50 Millionen Dollar. (kk)