Web

 

USA: IT-Experten verdienen am meisten

18.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Fünf Prozent aller Mitarbeiter in der US-Privatwirtschaft sind im High-Tech-Sektor tätig und verdienen durchschnittlich 82 Prozent mehr als Angestellte in anderen Bereichen. Während IT-Experten 1998 rund 58 000 Dollar im Jahr bezogen, mussten sich Mitarbeiter in anderen Branchen mit durchschnittlich lediglich 32 000 Dollar begnügen. Im Staate Washington, dem Hauptsitz des Softwaregiganten Microsoft, lagen die durchschnittlichen Gehälter von IT-Fachkräften 1998 sogar bei rund 106 000 Dollar. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie des US-Verbandes American Electronics Association (AEA). Zudem sei die Zahl der High-Tech-Mitarbeiter in den USA von 1993 bis 1999 um 1,2 auf insgesamt fünf Millionen angestiegen.