EPA

USA: IBM darf wieder die öffentliche Hand schütteln

04.04.2008
IBM hat sich mit der US-Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) geeinigt: Big Blue ist wieder im Geschäft.

Die am Montag verkündete Sperre von IBM bei der Vergabe neuer öffentlicher IT-Aufträge in den USA ist vom Tisch. Der Bann war bereits am 27. März in Kraft getreten. IBM gab an, weiterhin mit der EPA bei der Aufklärung von Vorwürfen im Zusammenhang mit Auftragsvergaben zusammenarbeiten zu wollen. Zusätzliche Angaben wurden nicht gemacht. (ajf)