HTC HD2

US-Version zeigt neue Sense-Oberfläche

23.12.2009
HTC stattet die US-amerikanische Versione seines Windows-Mobile-Smartphones HD2 mit einer aktualisierten Variante seiner Sense-Oberfläche aus.

Die neue Sense-Oberfläche trägt die Nummer 2.5.1921 und ist Bestandteil des HTC-HD2-ROMs 2.01. Die italienische Website HDBlog .it hat ein Video davon veröffentlicht, in dem die Neuerungen vorgestellt werden. Hoffentlich bringt HTC das Update auch für seine in Europa verkauften Modelle heraus. Unter anderem enthält die Sense-Oberfläche für das US-amerikanische Modell einen neuen Direktzugriff auf Dokumente. Sie werden wie E-Mails oder SMS in einer Voransicht gezeigt.

HTC hat sich viel Mühe gegeben, die Ansicht schick zu animieren. Die Dokumente werden von oben nach unten gescrollt und leicht vergrößtert dargestellt, sobald sie vollständig im Display erscheinen. Ein halbdurchsichtiger Overlay informiert über den Dokumentennamen und das Format, in dem es abgespeichert ist. Dreht man das HD2, werden die abgespeicherten Dateien in einer Coverflow-Ansicht präsentiert, die ein wenig an die Album-Ansicht in iTunes erinnert.

Auch die Musikverwaltung wurde überarbeitet und ist noch komfortabler. Titel können direkt aus der Künstleransicht oder der Albumansicht ausgewählt werden, ohne ständig hin und her zu blättern. Mit einem Klick auf den Künstler erweitert sich der Punkt und zeigt die Alben an. Ein Klick auf das Album lässt die einzelnen Titel erscheinen.

powered by AreaMobile