Kontakt auch zu SAP

US-Softwarekonzern Concur stellt sich zum Verkauf

03.09.2014
Der US-Softwarehersteller Concur Technologies hat sich Insidern zufolge selbst zum Verkauf gestellt.

Dabei habe das an der Börse derzeit mit 5,7 Milliarden Dollar (umgerechnet 4,3 Milliarden Euro) bewertete Unternehmen unter anderem auch den deutschen Softwarekonzern SAP und dessen Konkurrenten Oracle kontaktiert, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Oracle habe aber abgewunken.

Foto: Concur

Die Amerikaner hatten erst im Juni die Übernahme des auf Restaurant-Software spezialisierten Anbieters Micros für 4,6 Milliarden Dollar angekündigt. Concurs Spezialgebiet ist die Abrechnung von Reise- und anderen Kosten. Ein Sprecher des Unternehmens war vorerst nicht zu erreichen. Oracle und SAP wollten die Informationen nicht kommentieren, wie es in dem Bericht weiter hieß.

Der deutsche Hersteller hatte zuletzt immer wieder Unternehmen aufgekauft, um das Geschäft auszubauen. Seit 2010 sind mehr als 15 Milliarden Dollar in Übernahmen geflossen. (dpa/tc)