Web

 

US-Notenbank im Jahr-2000-Druck

03.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die amerikanische Notenbank wappnet sich für das Jahr 2000 und druckt zusätzliche Banknoten im Wert von mehreren Milliarden Dollar. Beobachter prognostizieren zum Jahresende eine steigende Nachfrage nach Geldscheinen, da viele Bürger mit dem datumsbedingten Ausfall von Geldautomaten und Kreditkartenterminals rechnen und sich ein finanzielles Polster zulegen wollen. Nach Aussage eines Senatssprechers ist das amerikanische Bankgewerbe gut auf das Jahr 2000 vorbereitet. Regierungsstellen sehen jedoch die Gefahr, daß angesichts des wachsenden Bargeldumlaufs die Zahl der Eigentumsdelikte in den USA zunehmen könnte.