Web

-

US-Justizbehörde nimmt Microsofts Java-Politik unter die Lupe

18.03.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US Department of Justice (DOJ) hat die kartellrechtlichen Ermittlungen über Microsoft ausgedehnt und befaßt sich jetzt mit dem Umgang der Gates-Company mit der Programmiersprache Java. Dies berichten eingeweihte Quellen. Sun hatte kritisiert, Microsoft implementiere Java so in seine Entwicklungssoftware und den Browser "Explorer", daß die Sun-Sprache nicht mehr plattformunabhängig einsetzbar sei.