Web

 

US-Beteiligungsgesellschaft will Plumtree übernehmen

04.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine Tochter der US-Beteiligungsgesellschaft Sutter Capital Management hat ein Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien des US-Portalssoftware-Herstellers Plumtree Software abgegeben. Der Sutter Opportunity Fund 2 LLC will pro Anteil fünf Dollar zahlen - zwei Dollar in bar und drei Dollar in Form eines Wechsels. Um die Ernsthaftigkeit des Angebots zu unterstreichen, zahlte das Unternehmen eine Million Dollar auf ein Treuhandkonto ein. Das bis kommenden Dienstag gültige Angebot muss noch vom Plumtree-Verwaltungsrat geprüft werden.

Plumtree ist US-Marktführer im Bereich Portalsoftware und konnte sich dabei gegen Firmen wie Microsoft, IBM, Broadvision oder Epicentric durchsetzen. Beim Börsengang im Juni hatte das kalifornische Softwareunternehmen im Juni einen Emissionspreis von 8,50 Dollar pro Aktie erzielt (Computerwoche online berichtete). Inzwischen ist der Wert des Nasdaq-Papiers aber stark gesunken. Am heutigen Mittwoch kletterte der Kurs der Plumtree-Aktie nach Ankündigung des Übernahmeangebots innerhalb kurzer Zeit um 30 Prozent auf 3,96 Dollar. (mb)