Web

Petition im Web

US-Behörden sollen mehr auf Open Source setzen

09.12.1998
Von 
Petition im Web

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Clay Shirky, Professor am Hunter College in New York, sammelt im Web Unterschriften für eine Petition an die US-Regierung. Diese wird darin aufgerufen, künftig verstärkt Open-Source-Software wie das Freeware-Unix Linux einzusetzen. Freie Software sei inzwischen kommerziellen Produkten ebenbürtig, wenn nicht gar überlegen, und könne im Interesse der Steuerzahler die Ausgaben der Regierung für Software deutlich senken. Gleichzeitig sinke die Gefahr einer Abhängigkeit von einzelnen Herstellern. Über 2000 Menschen haben bereits ihre Zustimmung bekundet, insgesamt will Shirky 10 000 Stimmen sammeln. Negative Auswirkungen auf das Prinzip von Open-Source-Software kann sich der Professor eigentlich kaum vorstellen, falls seine Bittschrift Gehör finden sollte.