Web

 

US Behörde verklagt Toysmart.com

11.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die hat die US-Handelskammer (Federal Trade Commission = FTC) ermittelt gegen die bankrotte Dotcom Toysmart.com. Diese wollte im Zuge des laufenden Liquidationsverfahrens ihre Kundendatenbank versteigern. Das Unternehmen hatte Kunden jedoch in seinen Geschäftsbedingungen zugesichert, die gesammelten Daten nicht an Dritte weiterzugeben oder zu veräußern. Die FTC will deswegen einem Verkauf nicht tatenlos zusehen. Der korrekte Umgang mit den sensiblen Kundendaten sei eine unverzichtbare Vertrauensbasis des elektronischen Handels, so die Kommission. Auch gescheiterte Unternehmen müssten Datenschutzbestimmungen in jedem Fall einhalten.