Web

 

US-amerikanische Novasoft-Mutter legt kräftig zu

18.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das IT-Beratungs- und Servicehaus Ciber Inc., Greenwood Village, Colorado, ist im vierten Geschäftsquartal 2004 um 41 Prozent gewachsen. Der Umsatz belief sich Ende Dezember auf 235,2 Millionen Dollar bei einem Nettoprofit von 7,5 Millionen Dollar. Im Vorjahr erzielte Ciber 4,2 Millionen Dollar Gewinn.

Im gesamten Geschäftsjahr 2004 legte der Umsatz gegenüber Vorjahr um 22 Prozent auf 843 Millionen Dollar zu, der Nettogewinn kletterte von 20 Millionen Dollar im Jahr 2003 auf nunmehr 29,7 Millionen Dollar. CEO Mac Slingerlend nannte das Jahresergebnis bedeutsam, obwohl er einräumte, dass ein Großteil des Wachstums Akquisitionen zu verdanken sei. Dazu zählen das deutsche SAP-Systemhaus Novasoft und der britische Systemintegrator Ascent Technology. Für das laufende Jahr erwartet der Ciber-Chef, das Geschäft um bis zu 15 Prozent auf 970 Millionen bis 990 Millionen Dollar ausbauen zu können. (jha)