Web

 

Update: Sony verschiebt Europastart der Playstation 3

06.09.2006
Wieder einmal: Schuld hat das neue Blu-ray-Laufwerk beziehungsweise die Massenproduktion der blauen Laser-Dioden.
Sonys Playstation 3.
Sonys Playstation 3.

Sony hat den Marktstart seiner neuen Spielekonsole "PlayStation 3" in Europa erneut verschoben und überlässt das wichtige Weihnachtsgeschäft hier zu Lande kampflos der Konkurrenz. Die Konsole der nächsten Generation werde in Europa statt am 17. November nun erst im März 2007 auf den Markt kommen, teilte Sony Computer Entertainment am Mittwoch mit. In Japan und Nordamerika werde die PlayStation 3 aber wie geplant am 11. und 17. November in den Handel kommen. Die Verschiebung der PS3 sei notwendig geworden, weil sich die Massenproduktion von blauen Laser-Dioden für das Blu-ray-Laufwerk in der Sony-Gruppe verzögere, hieß es. Er rechne damit, dass sich die Massenproduktion dieser Schlüsselkomponente um einen Monat verspäte, sagte der Präsident von Sony Computer Entertainment, Ken Kutaragi.

Damit verzögert sich auch der Beginn der Massenfertigung der PS3. Auf Grund der Probleme erwartet Sony in diesem Jahr weniger Auslieferungen als geplant. Betroffen wäre ausgerechnet das vierte Quartal, in dem die Computerspiele-Branche Analysten zufolge rund 80 Prozent ihres Jahresumsatzes macht. Nintendo plant den weltweiten Marktstart seiner neuen Konsole "Wii" ebenfalls für November. Hauptkonkurrent Microsoft ist mit seiner Konsole der neuen Generation, der "Xbox 360", bereits seit mehr als neun Monaten auf dem Markt und hat inzwischen über fünf Millionen Geräte verkauft.

Der Aufschub könnte auch einen vorläufigen Rückschlag für das DVD-Nachfolgeformat Blu-ray in Europa bedeuten. Die nicht kompatiblen Formate Blu-ray-Disc und HD-DVD sind in diesem Jahr ins Rennen gegangen, um eine hochauflösende Alternative zur DVD zu bieten. In Europa kommen beide im Herbst auf dem Markt. Erst vor wenigen Tagen hatte das Blu-ray-Lager auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin die wichtige Rolle der neuen PlayStation betont - schließlich soll mit ihr bis Ende März 2007 in sechs Millionen Haushalten auch ein Blu-ray-Abspielgerät stehen. Konkurrent Microsoft mit seiner Xbox 360 gehört zum Lager der HD-DVD. Die Spielekonsole hat aber bisher kein integriertes Laufwerk der nächsten Generation.

Inhalt dieses Artikels