Web

 

Update IDF: Lang lebe die Batterie

25.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Matsushita und Intel wollen gemeinsam Batterien für Laptop-Rechner entwickeln, die einen ganzen Arbeitstag halten sollen. Matsushita wird die Fertigung übernehmen, Intel steuert Schaltkreise für eine effizientere Kontrolle der Batterien und das Strom-Management bei.

Die Energiespeicher werden wie herkömmliche Akkus auf Lithium-Ionen-Technik basieren. Allerdings verwendet Matsushita für die Anode statt teurem Kobalt ein Nickel-Gemisch. Zudem soll sich die Energie des neuen Akkus besser ausnutzen lassen, sodass weniger unbenutzte Elektrizität übrig ist, wenn er aufgeladen werden muss. Der Dauerbrenner soll im nächsten April auf den Markt kommen. (kk)