Kleine Helfer

Unverzichtbare Tools für Web-Entwickler

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Während der Entwicklung von Web-Anwendungen fallen viele, oft mühsame Aufgaben an. Einige davon lassen sich mit Hilfe dieser kostenlosen Tools schnell und effizient lösen.
Unverzichtbare Tools für Web-Entwickler.
Unverzichtbare Tools für Web-Entwickler.
Foto: Fotolia, alphaspirit

Die Entwicklung von Web-Anwendungen geht eigentlich in nur vier Schritten: Entwerfen, Implementieren, Testen und Deployen. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan. Denn in jeder Projektphase sind viele einzelnen, mehr oder weniger schwierige Aufgaben zu bewältigen, die sich stark voneinander unterscheiden, verschiedene Skills verlangen und aufsummiert zu einem komplexen und oft langwierigen Prozess führen. Aus diesem Grund ist jeder Web-Entwickler auf verschiedene Tools angewiesen, die ihm bei der Lösung spezifischer Teilprobleme unterstützen.

In den folgenden Seiten werden zehn praktische und schlanke Anwendungen aufgeführt, die sich auf eine bestimmte Aufgabe im Web-Entwicklungsprozess fokussieren und im Werkzeugkasten keines Web-Entwicklers fehlen sollten. Egal ob sie bei Entwurf, Implementierung oder Testen, als Browser-Plugin, Web- oder Desktop-Anwendung eingesetzt werden, sie alle haben eins gemeinsam: Sie sagen mühsamen Aufgaben in der Web-Entwicklung den Kampf an und sind kostenlos erhältlich.

Die hier aufgeführte Liste der Tools für Webentwickler wird ständig erweitert, neue Einträge befinden sich am Anfang.

Besuchen Sie auch unsere CW-Sammlung zu systemnahen Tools, Productivity-Werkzeugen, Entwickler-Tools sowie zu nützlichen E-Mail- und Online-Hilfen.

Sollten Sie selbst einen "Kleinen Helfer" schätzen gelernt haben und diesen beschreiben wollen, melden Sie sich bei CW-Redakteur Manfred Bremmer. (ph)