IT & Business Excellence

Studie Cloud Computing

Unternehmen fassen zunehmend Vertrauen in Cloud

03.07.2012
Ima Buxton arbeitet als freie Redakteurin in München. Sie schreibt schwerpunktmäßig zu Strategie- und Trendthemen.
Unternehmen weltweit fassen zunehmend Vertrauen in Cloud Computing Lösungen, insbesondere, wenn es sich dabei um As-a-Service- oder Hybrid-Lösungen handelt. Das ergab eine Studie des US-amerikanischen Venture Capital Unternehmens North Bridge.
Foto: AA+W, Fotolia.de

Danach gehen 50 Prozent der befragten IT-Professionels davon aus, dass Cloud-Lösungen für unternehmenskritische Geschäftsanwendungen geeignet sind. Skalierbarkeit ist für die Befragten der Hauptgrund, Cloud Lösungen zu nutzen: 57 Prozent halten diesen Aspekt denn auch für den wichtigsten Treiber für die Akzeptanz von Cloud Computing, gefolgt von der Agilität des Unternehmens (54 Prozent).

Neue Einsatzfelder rund um Big Data und Analytics

"Unserer Untersuchung zufolge wächst das Vertrauen der Unternehmen in Cloud Computing beständig", kommentiert Michael Skik, Partner bei North Bridge Venture Partners die Entwicklung. "Während Agilität und Skalierbarkeit weiterhin die Haupttreiber für den Einsatz von Cloud-Lösungen sind, setzen IT Entscheider zunemend auch auf unternehmenskritische Cloud-Anwendungen Cloud wie eCommerce. Generell ist zu beobachen, dass die Identifizierung von Cloud-Szenarien rund um die wichtigsten aktuellen IT-Trendthemen wie Big Data und Analytics durch Anwender wie Anbieter neue Einsatzfelder für Cloud Computing markiert."

Inhalt dieses Artikels