Karrierestrategien

Unsere 100 besten Arbeitgeber: Consol verteidigt Spitzenposition

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Unter den Top-Ten der besten deutschen Arbeitgeber sind in diesem Jahr vier IT-Unternehmen: Consol Software, Cisco Systems, Microsoft Deutschland und Pentasys.

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz überreichte am gestrigen Dienstag im Rahmen einer Prämierungsfeier in Berlin das Gütesiegel "Deutschlands beste Arbeitgeber 2008". Ausgezeichnet wurden 100 der insgesamt 252 Unternehmen, die an dem jährlichen Wettbewerb des Great Place to Work Institute Deutschland teilgenommen haben. Wie auch im vergangenen Jahr gewann das Softwarehaus Consol den diesjährigen Wettbewerb. Auf Rang zwei der Gesamtwertung konnte sich Cisco Systems vorarbeiten: Der Netzwerkriese belegte im vergangenen Jahr noch Platz zehn. Die deutsche Niederlassung von Microsoft ergatterte Platz sieben und das Münchner System- und Beratungshaus Pentasys belegt Rang zehn.

IT-Unternehmen ganz oben

Werden die Wettbewerbsteilnehmer nach Unternehmensgrößen differenziert, finden sich in allen drei Kategorien IT-Unternehmen auf dem obersten Treppchen: In punkto Großunternehmen (mit über 5000 Mitarbeitern) gewann die SAP AG vor Dow Deutschland, der Techniker Krankenkasse, Rohde & Schwarz sowie Tchibo. Bei den mittelgroßen Unternehmen (501 bis 5000 Mitarbeiter) überzeugte Cisco Systems vor 3M Deutschland, impuls Finanzmanagement, Microsoft Deutschland (Rang vier) und SMA Technologie. In der Kategorie kleinere mittelständische Firmen (50 bis 500 Mitarbeiter) kam wie in der Gesamtwertung auch Consol Software auf den ersten Platz vor 4flow, Vedior Personaldienstleistungen, Bain & Company und Pentasys (Rang fünf).

Die komplette Top-100-Liste finden Sie hier (PDF-Datei).

Anonyme Mitarbeiterbefragung

Die zentralen Merkmale der Auszeichnung sind vertrauensvolle Beziehungen zwischen Management und Belegschaft, engagierte Mitarbeiter und ein lebendiger Teamgeist. Die Bewertung der Arbeitsplatzqualität der Unternehmen erfolgte auf Grundlage einer Befragung der Mitarbeiter zu den Themen Glaubwürdigkeit, Respekt und Fairness des Managements sowie zur Identifikation und Teamorientierung im Unternehmen; zusätzlich gab es eine Befragung zu Programmen und Maßnahmen der Unternehmen im Personalbereich.

Das Great Place to Work Institute Deutschland richtet den Wettbewerb in Kooperatione mit dem Forschungsinstitut psychonomics AG, der Inititative Neue Qualität in der Arbeit (INQA) und dem Wirtschaftsmagazin Capital aus.

Great-Place-to-Work-Wettbewerbe finden seit 1998 in den USA und seit 2002 in Europa statt. Deutschlands beste Arbeitgeber sind automatisch für den europaweiten Wettbewerb "Europas beste Arbeitgeber 2008", an dem über 1000 Unternehmen aus 15 EU-Ländern teilnehmen, qualifiziert. Die 100 besten europäischen Arbeitgeber sollen im Mai dieses Jahres in London prämiert werden.

Bewerben für 2009

Bereits jetzt können sich alle interessierten Unternehmen und Organisationen mit deutschem Standort und mindestens 50 Beschäftigten für den kommenden Wettbewerb "Deutschlands beste Arbeitgeber 2009" anmelden. Bis Oktober 2008 besteht dazu Gelegenheit. Weitere Informationen erhalten Sie hier. (ka)