Web

 

United Internet verkauft Adlink-Anteile

01.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Beteiligungsgesellschaft United Internet AG hat heute ihre Verkaufsoption für Aktien der Internet-Vermarktungstochter Adlink Internet Media AG an den US-Konzern Doubleclick ausgeübt. Nachdem Adlink bereits im November vergangenen Jahres das europäische Mediengeschäft von Doubleclick für 30,5 Millionen Euro übernommen hatte (Computerwoche online berichtete), übergab das Unternehmen aus Montabaur wie damals vereinbart nun 15 Prozent seiner Adlink-Anteile Doubleclick. Die Amerikaner haben außerdem die Option auf weitere 21 Prozent der Adlink-Aktien. Bei dem Geschäft nimmt der Mehrheitsgesellschafter United Internet 35,5 Millionen Euro ein und erzielt laut Vereinbarung einen außerordentlichen Gewinn von 25,7 Millionen Euro. Die Holding plant, mit dem Geld ein Drittel ihrer

85 Millionen Euro hohen Bankschulden zu begleichen, ihre Beteiligung an Adlink reduziert sich dabei von 77 auf unter 50 Prozent. (mb)