Web

 

Unisys plant revolutionäre NT-Server

21.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Aussagen von Unternehmenschef Larry Weinbach plant Unisys für Ende Oktober oder Anfang November die Vorstellung seiner sagenumwobenen "CMP"-NT-Server. Der Hersteller hatte die Präsentation der Systeme mehrfach verschoben, weil er Jahr-2000-bedingte Absatzprobleme befürchtete. Die CMP-Systeme (Cellular Multiprocessing) verwenden eine von Unisys ersonnene spezielle Systemarchitektur, die bis zu 32 Intel-Prozessoren und den Parallelbetrieb mehrerer Betriebssysteme - etwa NT und Linux - unterstützt. Die ersten Maschinen dürften allerdings erst in der ersten Jahreshälfte 2000 an die Kunden ausgeliefert werden.