Branchenveteran Peter Atabef

Unisys findet neuen CEO

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Peter Altabef, bis zur Übernahme durch Oracle Chef von Micros Systems, wird zum 1. Januar 2015 neuer Vorstandsvorsitzender von Unisys.
Peter Altabef
Peter Altabef
Foto: Perot Systems

Nach intensiver Suche hat der IT-Dienstleister Unisys einen Nachfolger für den Anfang Dezember abgetretenen CEO Ed Coleman gefunden. Altabef verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in der IT-Branche. Der 55-jährige Manager war zuletzt Präsident und CEO von Micros Systems, einem Anbieter für Unternehmensapplikationen und -services sowie Hardware.

Von Januar 2013 bis zur Übernahme des Unternehmens durch Oracle im September 2014 war er zudem im Aufsichtsrat von Micros Systems. Davor war Altabef von 2004 bis 2009 Präsident und CEO von Perot Systems, bis das Unternehmen von Dell gekauft wurde. Anschließend stand er bis zu seinem Weggang 2011 dem Vorstand von Dell Services, der Geschäftskunden- und IT-Services-Sparte von Dell, vor.