Web

 

Unisoft veröffentlicht Popchar Pro 1.3.2

13.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die im österreichischen Hagenberg ansässige Uni Software Plus hat die neue Version 1.3.2 des populären Macintosh-Tools "Popchar Pro" veröffentlicht. Die Software ermöglicht die Darstellung aller Zeichen des gerade aktiven Zeichensatzes sowie das Einfügen von über die Tastatur nicht erreichbaren Sonderzeichen aus der Menüleiste. Das aktuelle Release funktioniert nun auch mit Microsofts "Office:mac 2001" und Apple Works 6 ohne Probleme und behebt eine Reihe kleinerer Bugs. Eine Einzelplatzlizenz von Popchar Pro kostet 29 Dollar.