Unicenter soll kuenftig auf Jasmine basieren

12.04.1996

MUENCHEN (IDG) - Die in Islandia, New York, ansaessige Computer Associates Inc. (CA) will bis Jahresende die innerhalb des System- Management-Produkts "Unicenter" verwendete relationale Datenbank "Ingres" durch die neue, Objektdatenbank "Jasmine" ersetzen. CA hofft, eine Vorabversion von Unicenter auf Basis von Jasmine schon waehrend der diesjaehrigen Konferenz "CA World" im August in New Or- leans praesentieren zu koennen. Ausserdem stehen bei CA Mitte dieses Monats weitreichende Restrukturierungen an. Dies bestaetigte vorab Charles Wang, Chairman und CEO von CA, in einem Gespraech mit dem "IDG News Service". Ohne ins Detail zu gehen, meinte Wang, dass es sich um eine groessere Massnahme handle, die mit den immer wieder vorgenommenen Personalveraenderungen nicht zu vergleichen sei. Die Versetzung von Fachkraeften in andere Unternehmensbereiche habe bislang eher dazu gedient, den Erfahrungshorizont der Mitarbeiter zu erweitern. Die nun geplanten, aber noch nicht endgueltig definierten Restrukturierungen reichten dagegen bis in die oberen Etagen.