SysAdmin Day 2014

Und - heute schon dem Admin gehuldigt?

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Der letzte Freitag im Juli ist der inoffizielle Feiertag für alle, die das ganze Jahr über als Techniker, Administratoren und Systemverwalter die Software und die IT-Infrastruktur am Laufen halten.

Seit dem Jahr 2000 findet jedes Jahr weltweit am letzten Freitag im Juli der System Administrator Appreciation Day oder kurz SysAdmin Day statt. Heute am 25. Juli 2014 ist es zum 15. Mal soweit. Die weltweite Tradition hat Ted Kekatos - ein Administrator aus Chicago - begründet. Dieser verfolgte damit das Ziel, einmal im Jahr die vielfach unsichtbare Arbeit von Systemadministratoren anzuerkennen.

Daher wolle man den letzten Freitag im Juli als Feiertag für Sysadmins etablieren, an dem die Nutzer ihren Administratoren auch einmal für die Verwaltung des Systems danken. Wer seine jeweils zuständigen Systemadministratoren vielleicht nicht einmal namentlich kennt, sollte dies zum Anlass nehmen, auch darüber einmal nachzudenken und dies zu ändern.

Exemplarisch seien an dieser Stelle nur mal so die leidensfähigen Administratoren von Mailservern erwähnt. Diese müssen inzwischen damit leben, dass unzählige mobile Endgeräte in oft höchst fragwürdiger Güte und Frequenz auf die Mailserver zugreifen, und dennoch soll alles so funktionieren als würden nur ein paar Desktops und Notebooks am System hängen. Und in der Regel tut es dies ja auch, Chapeau!

Die 10 wichtigsten Aufgaben eines System-Administrators - Von IT-Installationen bis Hausmeisterarbeiten - haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Dass Anwender durchaus eine Herausforderung sein, dies dokumentiert unter anderem der Beitrag "Was Admins Nerven kostet".

Wenn Ihnen als Administrator mal wieder die Worte fehlen, ob der Anfragen, die an Sie gestellt werden, finden Sie in der folgenden Bildergalerie vielleicht die richtigen Antworten.

Ausführlichere Informationen zu den dargestellten Motiven liefert Ihnen der Beitrag Ohne Worte - Die besten Admin-Antworten für alle Fälle.

Wenn Anwender auf der Suche nach dem richtigen Geschenk für ihre Administratoren sind, werden sie vielleicht in folgendem Beitrag fündig: Empfehlenswerte Geschenke für den geplagten Admin

Die Redaktion der COMPUTERWOCHE wünscht all ihren Admins alles Gute und bedankt sich für ihre Arbeit.