Web

 

UMTS-Kooperation von T-Mobile und MMO2

17.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die EU-Kommission hat grünes Licht für die Zusammenarbeit von T-Mobile und MMO2 beim UMTS-Netz in Deutschland gegeben. Die Kooperation schränke den Wettbewerb nicht ein, meint die Behörde. Sie sorge für einen schnelleren Ausbau des Netzes vor allem in ländlichen Regionen. Im April hat die EU-Kommission bereits einer Kooperation der beiden Gesellschaften in Großbritannien zugestimmt. Dort dürfen sie UMTS-Infrastruktur wie Sendemasten, Trafo- und Kühlanlagen gemeinsam betreiben und damit Kosten sparen. (ho)