Web

 

Umfrage: Offshoring sichert Arbeitsplätze

07.08.2006
Vor allem das Auslagern der Softwareentwicklung nach Indien stärkt die Wettbewerbsfähigkeit.

Das Auslagern der Software-Entwicklung nach Indien stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und stabilisiert damit auch Arbeitsplätze in Deutschland. Diese Meinung vertreten 60 der insgesamt 100 Fach- und Führungskräfte deutscher Firmen, die im Auftrag des IT-Outsourcing-Spezialisten Hexaware Technologies zu diesem Thema befragt wurden. Für 55 Prozent schafft das so genannte Offshoring netto sogar mehr Arbeitsplätze als es abbaut.

Eine deutliche Mehrheit (73 Prozent) vertritt die Meinung, dass die den deutschen Software-Entwicklern zugesprochene Innovationskraft die hohen Personalkosten hierzulande nicht mehr kompensieren könne. Auf der anderen Seite befürchtet fast ein Drittel der Befragten (32 Prozent), dass Offshoring mit einem Know-how-Verlust in Deutschland verbunden ist.

Insgesamt glauben die Manager, dass sich der Trend zum Offshore-Outsourcing vor allem in den Bereichen Softwareentwicklung (80 Prozent Zustimmung) und manuelle Datenerfassung (67 Prozent) verstärken wird. Beim Business Process Outsourcing (BPO) erwarten 45 und beim Betrieb und der Wartung von IT-Systemen nur 37 Prozent eine Steigerung. (sp)

.