Web

 

Ultrasparc-III kommt Ende 1999

28.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems wird nach Aussagen von Mel Friedman, President der Microelectronics Division, Ende dieses Jahres die Massenproduktion seines neuen Prozessors "Ultrasparc-III" beginnen. Vor drei Wochen seien die ersten Samples des Chips von Texas Instruments (TI), Suns größtem Hersteller, geliefert worden. Anant Agrawal, "Ultrasparc"-Entwickler der ersten Stunde, ist stolz auf das Werk seiner Abteilung: "Es ist einfach fantastisch, zu sehen, daß das Silizium funktioniert." Es sei in ersten Tests bereits gelungen, das hauseigene Unix "Solaris" zu booten und die grundlegenden Funktionen zu testen, so Agrawal. Der Ultrasparc drei ist mit 23 Millionen Transistoren bestückt (zum Vergleich: der Intel "Pentium III Xeon" besitzt deren 9,5 Millionen) und wird anfänglich mit 600 Megahertz takten.