Web

 

UGS übernimmt Tecnomatix für 228 Millionen Dollar

05.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der aus Electronic Data Systems (EDS) herausgekaufte PLM-Softwarespezialist (Product Lifecycle Management) UGS will für 227,7 Millionen Dollar oder 17 Dollar pro Aktie die israelische Softwareschmiede Tecnomatix Technologies übernehmen. Deren CAPE-Tools (Computer-Aided Production Engineering) werden vor allem von Flugzeug- und Autobauern eingesetzt.

Tecnomatix setzte im ersten Dreivierteljahr 2004 rund 74 Millionen Dollar um. Zum Fixing an der Nasdaq notierte das Papier der Firma gestern bei 15,19 Dollar. Das Angebot der wie EDS in Plano, Texas, ansässige UGS entspricht mithin aktuell einem Premium von zwölf Prozent (auf Basis des gemittelten Schlusskurses der letzten 60 Tage indes von 39 Prozent).

Tecnomatix erklärte, seine Gründer und andere größere Aktionäre, denen zusammen 13 Prozent des Unternehmens gehören, befürworteten den Deal. Dieser soll voraussichtlich noch im Laufe des ersten Quartals abgeschlossen werden. (tc)