Übergreifendes Netz-Mangement von NCR

24.08.1990

AUGSBURG (pi) - Die NCR GmbH bietet mit dem "Net-Manager" eine neues Tool zum Netz-Management an. Das Produkt ist Topologie-übergreifend und für Tower-gestützte Netze konzipiert.

Der Net-Manager ist ein Management-Tool für lokale NCR-, Token-Ring-, Ethernet- sowie X.25- und SNA-Netze. Das System läuft in einer offenen Unix-Multiuser-Umgebung und realisiert sowohl lokale als auch globale Verwaltungs- und Steuerfunktionen in Netzwerken. Das Produkt ist kompatibel zum OSI-Regelwerk für Netz-Management und stellt als integriertes Paket spezifische Werkzeuge für das Fehler-, Performance-, Konfigurations- und Software-Management zur Verfügung. Weitere Module übernehmen die Steuerung und Überwachung von Remote-Operationen sowie die Planung und Optimierung der Netzinfrastruktur.

Von einer zentralen Stelle aus kann laut Hersteller der Operator Fehler in einzelnen Netzkomponenten erkennen und beheben. Eine Informationsdatenbank protokolliert alle Konfigurationsdaten und -änderungen und gewährleistet eine konsistente Abbildung der logischen und physikalischen Adressen auch bei Eingriffen in die Hardware.

Spezifische ROM-Funktionen erlauben eine zentral gesteuerte lokale Konfiguration von NCR-Tower-Minis und PC-Knoten. Ferner können Dateien, die auf einem externen Knoten lagern, editiert, ausgegeben, kopiert, umbenannt und gelöscht werden.