40 Jahre COMPUTERWOCHE

Über wen wir am häufigsten berichtet haben

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Die COMPUTERWOCHE feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. Seit 1974 begleiten wir die weltweite ITK-Branche. Lesen Sie, über welche Unternehmen wir in dieser Zeit besonders oft berichtet haben.
Nein, die SAP (hier die Walldorfer Zentrale) ist nicht das meistgenannte Unternehmen in der CW...
Nein, die SAP (hier die Walldorfer Zentrale) ist nicht das meistgenannte Unternehmen in der CW...
Foto: SAP / Stephan Daub

40 Jahre deutsche und internationale ITK-Geschichte. In allen Bereichen der Branche - sei es Hardware, Software, Marktforschung oder in den vergangenen Jahren zunehmend Services: Die COMPUTERWOCHE verfolgt den Markt seit Oktober 1974 (Die Topmeldung der allerersten Ausgabe: "Tuning spart Anwender 1 Million Mark"). Wir stellen Produkte und Persönlichkeiten vor, berichten über neueste Trends und geben den Anwendern eine Stimme. Fast ebenso wichtig sind die Unternehmen, die uns seit Jahrzehnten mit ihren Angeboten, Charakteren und Ideen "beglücken" - einmal positiv, einmal negativ. Über einige von ihnen haben wir in den zurückliegenden 40 Jahren besonders häufig geschrieben - ob anfangs ausschließlich im gedruckten Heft oder seit Mitte der Neunziger dann auch auf unserer Website. Hier erfahren Sie alles über die 25 in der COMPUTERWOCHE meistgenannten Unternehmen. Kommen Sie von selbst drauf, wer die Hitliste anführt?