Web

 

Tyco-Chef Kozlowski nimmt seinen Hut

03.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Dennis Kozlowski, Chairman und CEO (Chief Executive Officer) des auf den Bermudas ansässigen US-Mischkonzerns Tyco International, hat seine Ämter "aus persönlichen Gründen" niedergelegt. Die Leitung des Unternehmens übernimmt interimsweise Kozlowskis Vorgänger John Fort. Die "New York Times" berichtet heute, der New Yorker Staatsanwalt Robert Morgenthau ermittle gegen Kozlowski. Dieser soll hunderte Millionen Dollar in Familien-Stiftungen verschoben haben, um beim Erwerb von Waren und Dienstleistungen Steuerbefreiung zu erschleichen. Die diesbezüglichen Ermittlungen laufen dem Bericht zufolge bereits seit mehreren Monaten.

Tyco hatte in der Vergangenheit unter anderem die Siemens-Sparte Electronic Components (EC) sowie den Bereich Power Systems von Lucent Technologies übernommen. (tc)